BIKRAM YOGA

Bikram's Beginning Hot Yoga Class ist eine Übungsabfolge von 26 Yogaübungen und 2 Atemübungen. Es handelt sich um einfache, traditionelle Hatha Yoga Übungen, die von Bikram Choudhury (*1946 in Kalkutta, Indien) ausgesucht und genau aufeinander abgestimmt wurden.

Die 26 Yogaübungen sprechen systematisch jeden Teil Deines Körpers an, Deine Organe, Deine Venen, Deine Bänder und jeder Muskel Deines Körpers wird maximal gekräftigt.
Bikram's Hot Yoga wird ausschliesslich von zertifizierten Bikram Yoga Lehrern in Bikram's Hot Yoga Schulen unterrichtet.

Die Schulen sind so ausgestattet, dass Du immer das Gleiche bekommst: 26+2 Übungen bei angenehmen 40° C und einer durchschnittlichen Luftfeuchtigkeit von 40%. 

Hamburg 40° - Bikram Yoga Barmbek ist unabhängig und inhabergeführt und steht und stand seit Gründung 2013 weder in geschäftlicher noch wirtschaftlicher Beziehung zu Bikram Choudhury als Person oder als Organisation.

Wir respektieren Bikram Choudhury als unseren Lehrer und dafür das er diese einzigartige Yoga-Sequenz aus traditionellen Hatha Yoga Haltungen zusammengestellt hat. Wir trennen dabei klar unseren Lehrer Bikram C. von der umstrittenen Person Bikram Choudhury.

Der Fokus im Hamburg 40° - Bikram Yoga Barmbek liegt auf der therapeutischen Wirkung von Yoga und wir geben jedermann/-frau den geschützten Raum der nötig ist um die heilende Wirkung von Yoga zu erfahren.

90 MINUTEN BIKRAM YOGA - WAS MACHT MAN DENN DA?

Bikram’s Beginning Hot Yoga Class ist eine Übungsabfolge von 26 einfachen, traditionellen Hatha Yoga Übungen. Begonnen wird mit einer Atemübung, dann kommen alle 26 Positionen zweimal, wobei eine Übung auf der nächsten aufbaut, eine Übung zur nächsten führt. Abgeschlossen wird die Serie wieder mit einer Atemübung.

Durch den gewärmten Raum ist Dein Körper geschmeidig und beweglich. Die Wärme und die Aufwärmübungen zu Beginn der Serie feuern Deine Körperkerntemperatur an. Dein Herz-Kreislaufsystem wird aktiviert und somit Deine Sauerstoffaufnahme und der Sauerstofftransport verbessert. Deine Sauerstoffausnutzung steigt dadurch um ca. 300%.

Die Durchblutung und damit die Nährstoffversorgung deiner Muskeln und des Knorpelgewebes werden aktiviert. Die Kontraktions- und Dehnfähigkeit deiner Muskeln steigt, somit sinkt das Verletzungsrisiko.
Du wirst tüchtig schwitzen und das ist gut so. Der Schweiß kühlt Deinen Körper, quasi wie eine Klimaanlage, was nebenbei auch noch super die natürliche Temperaturregelung Deines Körpers trainiert.

Und das alles während Du auf Deiner Matte stehst und schwitzt. Ach ja, und Du atmest. Dein Atmen beeinflusst Deine Herzfunktion und den Blutkreislauf, Deine Sauerstoffversorgung, Deinen Kohlendioxidspiegel, Deinen Stoffwechsel.

Du schwitzt und atmest also während Du ein wenig dehnst. Das war’s, ganz einfach eigentlich.

Das tolle ist, Du brauchst absolut keine Vorkenntnisse, jeder kann zu jeder Zeit mit Bikram Yoga beginnen.
„It’s never too late, it’s never too bad and you’re never too old or too sick to start from scratch once again“ - Bikram Choudhury

WAS BRINGT MIR DAS EIGENTLICH?

Du stärkst Deinen Rücken, die Beweglichkeit Deiner Wirbelsäule und bekommst dadurch endlich Deine ewigen Nackenschmerzen, die lästigen Rückenschmerzen und die chronischen Bandscheibenbeschwerden in den Griff.

Du regst Deinen Stoffwechsel an und regulierst Deine Verdauung. Du baust Muskeln auf, stärkst dadurch Deinen Bewegungsapparat und Deine Körperhaltung insgesamt verbessert sich. Vielleicht wächst du sogar ein bisschen.
Du stärkst Dein Immunsystem, Hormonsystem und Dein Herz-Kreislaufsystem.

Du schulst Deine Konzentration, stärkst Deine Willenskraft. Der antidepressive Effekt von Yoga ist gut belegt.

Du baust Stress ab und kannst endlich mal entspannen.

26 Yoga-Übungen & 2 Atem-Übungen

1 / 26