NEU DABEI

Deine 1. Yogaklasse

Wenn Du das allererste Mal zu uns kommst, bring genügend Zeit mit und sei 20 Minuten vor Kursbeginn da. Such Dir aus dem Stundenplan einfach eine Stunde aus - es ist keine Voranmeldung notwendig!

So bereitest Du Dich am besten auf Deine 1. Bikram Yoga Klasse vor:

Unser Yogaraum hat eine Temperatur von 40° C und eine Luftfeuchtigkeit von ungefähr 40%. Bring am besten zwei große Handtücher (eins für die Matte, eins für die Dusche danach), Deine Yogamatte und eine Flasche Wasser mit. All das kannst Du aber auch bei uns leihen oder kaufen.

Zieh Dich so luftig wie möglich an: Männer tragen am besten Boardshorts oder Badehosen, Frauen ein Top und eine kurze Hose. Trainiert wird barfuss.

Iss 2 bis 3 Stunden vor Deiner Yogaklasse keine schweren Mahlzeiten mehr. Trink dafür ausreichend Wasser verteilt über den Tag - wer nicht viel trinkt, der kann nicht schwitzen.

So bereitest Du Dich am besten auf Deine 1. Yin Yoga und/oder Yogapathy® Klasse vor:

Unser Yogaraum hat eine angenehme Temperatur von ca. 30° C. Bring gern ein großes Handtuch mit, Deine Yogamatte und eine Flasche Wasser mit. All das kannst Du aber auch bei uns leihen oder kaufen.

Zieh Dich bequem an: Männer tragen am besten Shorts und T-Shirt, Frauen ein langes Top oder T-Shirt und Leggings. Trainiert wird barfuss.

Iss 2 bis 3 Stunden vor Deiner Yogaklasse keine schweren Mahlzeiten mehr und trink ausreichend Wasser verteilt über den Tag.

Nutze unser Probier-Angebot!

10 Tage Bikram's Hot Yoga, Yin Yoga und Yogapathy® für € 20 Für alle, die noch nie im '40grad' waren, gibt es ein spezielles Angebot: Du kannst Bikram's Hot Yoga, Yin Yoga und Yogapathy® an 10 aufeinanderfolgenden Tagen für € 20 so oft testen, wie Du möchtest. Die Yogamatte bekommst Du für die 1. Klasse gratis. Nur durch die stetige Wiederholung kannst Du die Wirkung von Bikram Yoga so richtig am eigenen Körper spüren. Also komm so oft Du kannst! Hier findest Du eine Übersicht über unsere Preise.

Bikram's Hot Yoga, Yin Yoga und Yogapathy® sind äußerst wirksame therapeutische Yogaformen, die von vielen Sportlern nach Verletzungen angewandt werden. Viele Orthopäden und Physiotherapeuten empfehlen Yoga als unterstützende Therapie. Falls Du jedoch akute, frische  Verletzungen haben solltest, sprich vor Deinem Besuch bitte mit Deinem Arzt.